Sonntag, 4. März 2012

Arte Fashion Weekend

Seit Freitag laufen ja bekanntlich Fashion-Dokus auf Arte, wobei hauptsächlich die letzten Stunden vor einer Modeschau gezeigt werden. Ich habe mir bis jetzt die Show-Vorbereitungen von Isabel Marant, Fendi, Lanvin und Sonia Rykiel angeschaut und bin sehr zwiegespalten was die Designerleistung angeht. Natürlich braucht man eine unglaubliche Kreativität, um etwas zu zeichnen, was es so bisher nicht gab aber die wahren Leistungen vollbringen meiner Meinung nach die Schneiderinnen und Schneider. Unter was für einem Druck die stehen ist eigentlich unvorstellbar. Mich würde mal interessieren, was die so verdienen und ob sie das größte Stück des Kuchens abbekommen. Auch der Stress der Models ist immens, aber eigentlich müssen die "nur" super dünn sein. Also die Figuren von denen sind ja zum Teil echt unrealistisch...
Generell finde ich, dass Arte eine wirklich gute Mischung zeigt und die Realität der Modeindustrie am Tag der Modeschauen recht gut erfasst. Für mich sind die wahren Helden die Schneiderinnen und Schneider auf denen auch eigentlich die meiste Verantwortung lastet. Ich werde mir die anderen Sendungen auch noch anschauen, sie sind 7 Tage auf arte.de abrufbar. Was haltet ihr von der Reihe?

Kommentare:

  1. ich habe mir das ganze ARTE Fashion Weekend auf unsrem Receiver aufgezeichnet, da ich dieses keine Zeit hatte. Nächste Woche sind meine Abende also gerettet. Das ist praktisch, so kann ich mir immer alles ansehen wann ich will. :D

    AntwortenLöschen
  2. dein header ist soo schön- macht so lust auf sommer sonne urlaub strand und un dund :)
    xx the cookies
    samecookiesdifferent.blogspot.com
    share the feeling
    visit <3

    AntwortenLöschen