Samstag, 11. Februar 2012

Waffeln und Pizza

Heute Mittag kommen uns Freunde besuchen und wir haben uns gedacht, dass es mal wieder Waffeln geben kann. Lecker mit Schlagsahne und heißen Kirschen. Das Rezept habe ich gerade nicht zur Hand, aber das kann ich morgen gerne nachreichen...
Abends machen wir dann zusammen Pizza, wobei der Teig und die Tomatensoße auch selbstgemacht sind. Das Grundrezept für den Teig ist super einfach. Ihr braucht für ein Blech:
400 g Mehl
1 Pkt. Hefe
1 TL Zucker
2 TL Salz
200 ml Wasser, lauwarm
4 EL Öl
Alles mischen, einen Teig kneten, zugedeckt 30 Minuten stehen lassen (wir tun den Teig für diese Zeit immer bei 50 °C in den Backofen) und anschließend ausrollen und nach Wunsch belegen. 
Für die Soße schwitzen wir immer 2 gewürfelte Zwiebeln und Knoblauchzehen an. Dazu kommen dann Gewürze, Salz und Pfeffer und anschließend 2 Dosen geschälte Tomaten. Das wird alles ein wenig eingekocht und zum Schluss, wenns nötig ist, mit etwas Tomatenmark eingedickt.
Besonders wenn alle einen unterschiedlichen Geschmack haben, finde ich Pizza immer gut, weil sie jeder so belegen kann wie er möchte. Bei uns steht heute zur Auswahl: Thunfisch, Schinken, Salami, Ananas, Champignons, Paprika, Zwiebeln, Oliven, Gorgonzola und Mozzarella. Da sollte doch für jeden was dabeisein.
Ich freu mich sehr und wünsche euch auch ein schönes Wochenende...
Straßburg im Winter 2010


Kommentare:

  1. Waffeln und Pizza <3 Lecker !!
    Übrigens schöner Header... erinnert mich an den Sommer... der ja leider noch weit entfernt ist :/


    Allerliebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
  2. Hm, lecker Waffeln! Vielleicht mach ich heute auch noch welche, gute Idee!!

    Eine antike Holzkiste, das hört sich prima an! Ich möchte irgendwann (in der eigenen Wohnung mit mehr Platz) auch unbedingt eine alte Holzkiste haben, ob als Tisch oder einfach als Kiste so zum rumstehen weiß ich noch nicht, aber das finde ich meistens echt richtig schön! :)

    AntwortenLöschen